Projektformen

Seit 1993 führt der Circus Luna Circusprojekte für Kinder und Jugendliche durch. Hierbei bereist er Deutschland von der Nordsee bis zum Bodensee. Seit 2003 besteht mit dem Circus-Luna-Hof ein eigenes circuspädagogisches Zentrum.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Projektformen:

Feriencamps

Auf dem Circus-Luna-Hof bieten wir Circusferien für verschiedene Altersgruppen zwischen 9 und 20 Jahren an. Dabei trainieren die Kinder und Jugendlichen in unserem Circuszelt und übernachten in gemütlichen Schlafzelten.

Das ehemalige Mühlenanwesen unmittelbar an der fränkischen Saale im Landschaftsschutzgebiet Bayerische Rhön gelegen, bietet mit seinen historischen Gebäuden, den Zeltanlagen und der umgebenden Natur ideale Voraussetzungen für dieses Circus-Abenteuer.

Die etwa 50 Teilnehmerinnen eines Camps wählen, nach einem Schnuppertraining, aus einer Vielzahl von artistischen Angeboten, jeweils zwei Trainingsgruppen aus und erarbeiten dann über mehrere Tage artistische Nummern. Mit einer Rahmenhandlung werden diese zu einem artistischen Erzähltheater verbunden und am Ende in zwei öffentlichen Vorstellungen präsentiert.

Dabei werden die Teilnehmerinnen von einem Team aus erfahrenen Circuspädagogen, Artisten, Circustrainern und Circus-Jugendübungsleitern angeleitet und betreut.

Das Angebot umfasst Akrobatik (wie Bodenturnen, Seilspringen, Minitramp, Pyramidenbau und Ikarische Spiele), Luftartistik (wie Trapez, Luftring, Vertikaltuch und Schwungseil), Gleichgewichtskünste (wie Seiltanz, Laufkugel, Rola und Schlappseil), Handgeschicklichkeiten (wie Jonglage, Diabolo und Swinging), Illusions- und Fakirtechniken, sowie Schauspiel und Clownerie.

Camptermine 2017

Pfingstcamp I 6. bis 11. Juni 12 bis 16 Jahre
Pfingstcamp II 13. bis 18. Juni 9 bis 13 Jahre
Sommercamp I 1. bis 6. August 15 bis 20 Jahre
Sommercamp II 8. bis 13. August 12 bis 16 Jahre
Sommercamp III 15. bis 20. August 9 bis 13 Jahre
Sommercamp IV 22. bis 27. August 12 bis 16 Jahre
Sommercamp V 29. Aug. bis 3. Sept. 9 bis 13 Jahre
Sommercamp VI 5. bis 10. September 9 bis 13 Jahre


Download Ausschreibungen

Download Anmeldung

Klassenprojekte
& Schullandheim

Für Schulklassen bieten wir von Anfang Mai bis Ende Oktober die Möglichkeit Klassenprojekte mit und ohne Übernachtung durchzuführen.

Das Angebot richtet sich an 3. bis 8. Klassen aus allen Schularten. Als sozialräumlicher Bildungspartner gilt unser besonderes Interesse den Schülern aus dem Landkreis Bad Kissingen, sowie aus naheliegenden Gemeinden bis Schweinfurt und Gemünden.

Die Klassenprojekte finden in der Regel von Montag bis Freitag statt und werden mit einer öffentlichen Circusvorstellung abgeschlossen.

Die Schülerinnen wählen nach einem Schnuppertraining aus einem breiten artistischen Angebot ihre Schwerpunkte aus. Das Training umfasst immer die Bereiche Akrobatik, Luftartistik, Gleichgewichtskünste, Handgeschicklichkeiten, Fakirtechniken und Clownerie. So ist eine Vielfalt gesichert, in der jedes Kind seine Talente entdecken und entwickeln kann.

In der Regel führen wir dieses Angebot mit zwei Schulklassen gemeinsam durch. So können wir ein breites Trainingsangebot gewährleisten und die Schülerinnen sich in einem größeren Sozialgefüge erleben.

Für Grundschulklassen empfehlen wir die Projektwoche ohne Übernachtung, da so alle Kinder ohne Stress, Heimweh und gut ausgeschlafen das Circustraining und die Vorstellungen genießen können.

Für Schullandheimaufenthalte mit Übernachtung stehen neben dem Circuszelt auch Schlafzelte, Selbstversorgerküche, Speisesaal und weitere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Kurse & Workshops

Im Winterhalbjahr bieten wir auch Kurs- und Workshopangebote an. Diese führen wir auf dem Circus-Luna-Hof im Trainingssaal im Hauptgebäude durch.

Die Kursangebote finden zwischen den Herbst- und Osterferien wöchentlich an verschiedenen Nachmittagen statt.

Diese können als Einstiegsangebot für Kinder ab der 2. Klasse einen Überblick in die verschiedenen artistischen Teilbereiche bieten. In kurzen Trainingsintervallen, die mit Spielen aufgelockert werden, erhalten die Teilnehmerinnen eine altersgerechte und leistungsfreie Einführung in die Circuskünste. Als Vertiefungsangebote können Kurse für große Kinder und Jugendliche gemacht werden. Hier können auch erfahrenen Teilnehmerinnen aus unseren Feriencamps ihre Fähigkeiten auffrischen und erweitern.

Aktuelle Angebote können Sie zum Schuljahresbeginn erfahren.

Workshops mit Übernachtung können mit Gruppen bis zu 18 Teilnehmern durchgeführt werden. Hierzu stehen neben dem Trainingssaal, Selbstversorgerküche, Speisesaal und Übernachtungs-möglichkeiten zur Verfügung. Wochenendworkshops können für jede Altersgruppe, zu jedem Trainingsbereich und auf unterschiedlichem Leistungsniveau angeboten werden. Wir freuen uns über Ihre Anfragen.

Schul- & Stadtteilprojekte

Auch weiterhin kommt der Circus Luna gerne zu Ihrer Schule oder in Ihre Stadt/Gemeinde. Hier reicht die Spanne vom großen Schulprojekt mit allen Schülerinnen bis zum kleinen Angebot im Ferienprogramm.

Je nach Anlass und örtlichen Gegebenheiten kommen wir mit der kompletten Zeltanlage, einem Mini-Circuszelt oder verwandeln Ihre Turnhalle mit Sitzeinrichtung, Manege, Sattelgang und Standapparat in ein richtiges Circusgebäude.

Schulprojekte führen wir mit allen Schülern einer Schulart oder auch mit einzelnen Altersstufen durch. Ferienprojekte und andere Angebote können sich an Kinder und Jugendliche wenden. Unser besonderes Interesse gilt dabei den großen Kindern (ab 9 Jahren) und Jugendlichen, da diese sich durch Spiel- und Betreuungsangebote wie Ferienspielplätze oft nicht mehr angesprochen fühlen. Als Circuspädagogen und Artisten können wir dieser Altersgruppe wirkliche Herausforderungen und Abenteuer anbieten und ermöglichen. Gerade in sozialen Brennpunkten, an Mittelschulen und mit besonderen Zielgruppen hat sich unsere Arbeitsweise über Jahrzehnte bewährt und verbessert.

Gerne erstellen wir ein Konzept speziell nach Ihren Bedürfnissen.